Veröffentlicht am Sonntag, 23. Dezember 2012 10:07 | Zugriffe: 1024

Wir wünschen allen Besuchern unseres magischen Kuriers eyn frohes und besinnliches Julfeste im Kreyse Eurer Lieben und gleytet ohne Schaden hineyn in den Hartung!

Für die Obrygkeit des Kuriers
Gunnar

Kategorie: ROOT

Veröffentlicht am Dienstag, 18. Dezember 2012 18:58 | Geschrieben von Eymar von Urberg | Zugriffe: 3765

Es begab sich also am 15. December imJahre der Fleyschwerdung des Herrn 2012, als Eynige unsere Freynde des Mittelalterstammtisches sich in ihro Eysendroschke setzten und gen Steyn am Rheyn , gelegen im Osten gen Contanz am Bodensee.

Gegen die Mittagsstund gestartet, erreychten unsere Reisende die Stadt und ihro Marktstatte zur 2. Stund des Mittags.
Eyntritt durch eyne Seytenpforte der Stadtbefestigung gelangten sie in das rege Markttreyben mit Crämern aller Arten.

Gewandschneyder, Bogenmacher,Geschmeyde- und Wyrzwarenhändler Schmied, Drechsler und Seyfensyder waren zugegen und boten ihro Waren feyl. Der Fleyscher mit seynen Wildfleyschgenyssen ward umlagert von vylen Menschenfolk.

Die Schenke Mönchs Beizli ward immer wyder gut besucht von allerley Folk, so auch von unseren Säckinger Besuchern. Mit Cürbissuppe und feiner Wurst, heyssem Würzweyin und dem heydnischen Moccagetränk ward eynem immer wyder warm.

Man traf Gleychgesynnte zum Fachsympeln und reden, zum Austausch von Neyigkeyten und der Wohnstatt.

Beym Lustwandeln yber den Markt wardt vom Folke immer wyder gefragt, woher die Gewandung kommt und wie die Gewandung sych traget.

Eyn gar neygyeriger Mann aus Schaffhusen vom Radio Munot fragte sehr genau nach dem Wyso, weshalb, wahrum.

Unsere Reysende tätigten noch ihro Geschäfte, erwarben Vorräte fyr ihro Heymstatt wy scharfe feyrige Getränke und Fleyschwaren.

Der Herr in seyner Gyte sey geprysen und so traf unser Tross glycklich in Säckingen zur 8. Stund wyder eyn.

Euer Eymar

 

Kategorie: Neuigkeiten

Veröffentlicht am Samstag, 08. Dezember 2012 09:53 | Zugriffe: 3545

Seyd gegrüßt zur frühen Stund ihr Mayden und Recken im weyten Netz,

ich habe euch allen etwas zu berichten.

Am 07. Tage des Julmondes trafen sich 12 tapfere Mayden und Recken zur sechsten Stunde im Meridianus vor der Stammtaverne "Krone" zu Seckinga, um eynen Rundgang auf dem Markt zum Julfeste zu tätigen.
Wir hatten die Möglichkeyt unsere Mittelaltergemeynde der Allgemeynheyt vorstellen zu können.
Auf unserem rund drey Stunden andauernden Rundgang bekamen wir viel Positives und Ermutigendes zu hören. Es wurden mehrere sehr interessante Disputatios geführet. Auffällig bey diesen Disputatios war, dass sich überwiegend Menschen sehr für unseren "Vereyn" interessierten, bey welchen sich die Anzahl der Lenze häufet. Und sie fanden was wir tun ist trefflich.
Ja hört hört Seckinga, Eure älteren Mitbürger waren uns hold und finden den "Mittelalterstammtisch Hochrheyn" aller ehrenwert!!  
Es konnte gar eyn Kontakt zu eynem anderen Mittelaltervereyn aus Ascabah hergestellt werden. Diesen werden wir natürlich weyterverfolgen. Es ist beabsichtigt, in naher Zukunft sogar nach Ascabah zu reysen.
Sodann trafen wir auf eine Gruppe junger Menschen die uns in eynen ausführlichen Gedankenaustausch verwickelte. Dabei gab man uns kundt, dass auch diese schon seydt langem die Idee verfolgten, in dieser Landschaft eynen Mittelaltervereyn ins Leben zu rufen. Diese Mayden und Recken empfanden die von uns formulierten Ziele als sehr interessant und erwägen nun, statt selbst eynen zweyten Vereyn zu gründen, dem Mittelalterstammtisch Hochrheyn beyzutreten. Eyne vortreffliche Idee wie ich meyne.

Sehr interessant ist hierbey die Tatsache, dass diese jungen Menschen nicht der "schwarzen Zunft" angehören, was heutzutage immer sogleych vermutet wird, wenn über Mittelalter gesprochen wird.

Zum Beschließen des Tages fanden wir uns in unserer Stammtaverne eyn, um mit gedeyhlicher Esslust noch eyne Atzung zu uns zu nehmen und noch eyn wenig dem Weyn und des Bieres zu fröhnen. In der abschließenden Disputatio, wurde der Rundgang und all seyne Nebenerscheynungen als sehr gelungen bezeychnet und hoch gelobt.

Im Ergebnis bleybt auf Pergamenthum festzuhalten, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Gunnar

Kategorie: Neuigkeiten

Veröffentlicht am Donnerstag, 22. November 2012 08:56 | Geschrieben von Gunnar | Zugriffe: 3728

Gott zum Grusze ihr alle da draussen,

unser Forum beginnt zu Leben. Damit ihr keyne Neuigkeyten verpasst, oder gar Termine und evtl. Umfragen überseht, nutzt die Möglichkeyt, die eynzelnen Themen zu abonnieren! Ihr erhaltet sodann stets eyne Nachricht mit dem unsichtbaren Boten, sobald sich im Forum etwas getan hat. So seyd ihr stets gut unterrichtet.

Der unsichtbare Bote arbeytet bei jedem Wetter und ist sehr zuverlässig. Gebt ihm genügend Arbeyt.

Behüt' Euch Gott Euer Gunnar

Kategorie: Neuigkeiten

Veröffentlicht am Samstag, 17. November 2012 21:29 | Geschrieben von Administrator | Zugriffe: 93

Seyd gegrüßt im unsichtbaren Netz.

Ich möchte Euch eynen Vorschlag unterbreyten: vom 06. - 09.12.2012 ist zu Bad Säckingen, in der historischen Altstadt eyn großer Weyhnachtsmarkt. Überwiegend Holzhütten und damit eyne tolle "Kulisse".

Wir könnten diesen Weyhnachtsmarkt nutzen, um unseren Mittelalterstammtisch "zu zeygen". Das bedeutet, wir könnten eynen schönen Abend auf dem Weyhnachtsmarkt verbringen, in dem wir in Gewandung eynen Rundgang machen.

Treffpunkt wäre am 7. Tage des Julmondes, feria sexta, zur 6. Stunde in meridianus, vor unserer Stammtaverne (Übersetzung: Freitag, 07.12.2012, 18:00 Uhr). Rundgang bis zum Ende des Marktes zur 9. Stunde, danach versammeln wir uns in der Stammtaverne zu eynem Abschlusshock.

Wer macht mit??

Kategorie: Sonstiger Märkte

Veröffentlicht am Sonntag, 11. November 2012 15:28 | Geschrieben von Gevatter Tod | Zugriffe: 896

Seyd gegrüsst allesamt,

am ersten Tage des Julmondes, es ist der Satertag, trifft sich die Mittelalter-Gemeynde wieder zu Bad Säckingen in unserer Stammtaverne "Krone"

Es gibt viel Neues zu berichten, welches wir Euch beym Stammtisch näher bringen werden!

So meldet euch zahlreych an, so sind wir in der Lage, beym Wirt entsprechend zu planen.

 

So gehabt Euch wohl

 

Wir sehen uns - früher oder später

Kategorie: ROOT

Veröffentlicht am Dienstag, 09. Oktober 2012 05:52 | Geschrieben von Administrator | Zugriffe: 3155

 

Hallo Allerseits im weiten Netz. Am Samstag, 06.10.2012 trafen sich 22 Mitglieder des Mittelalterstammtisch Hochrhein im Felsenkeller des Gasthauses "Krone" in Bad Säckingen um die Geburtsstunde des Mittelalterstammtisches live mitzuerleben. Es war ein ausgelassenes Völkchen, welches sich in Gewandung traf und sie feierten die Geburt unseres 1. Stammtisches recht fröhlich. Es war eine äußerst homogene Runde, die sich sehr gut verstand. Man war sich sogleich allgemein sympatisch, was dem Verlauf des Abends sehr förderlich war. Der Abend verlief derart rund, dass aus dem eigentlich erst im Frühjahr geplanten nächsten Stammtisch der Wunsch nach einem Weihnachts-Stammtisch geboren wurde. Also sieht sich ein Teil der Mitglieder in der Pflicht, diesem Wunsch zu entsprechen. Andrea, Alte Hexe und ich gehen diese Woche noch ins Brainstorming. Am 09.11.2012 klopfen wir mit dem Wirt unseres Stammlokales dann die Rahmenbedingungen fest und dann können wir nach vorne schauen. Wir werden Euch rechtzeitig berichten, wann der 2. Stammtisch stattfinden wird. Ihr dürft gespannt sein (wir sinds auch). Es grüßt alle Mittelalterfans

Gunnar vom Siechenhofplatz.

Kategorie: Stammtisch

Veröffentlicht am Freitag, 14. September 2012 07:59 | Geschrieben von Administrator | Zugriffe: 3866

Seyd gegrüßt,

beym MPS zu Karlsruhe gab sich der Seelenfänger von den beweglichen Bildleyn die Ehre... doch sehet und urteylet daselbst:

 

{youtubejw}e9EB5mth-bQ{/youtubejw}

Kategorie: Neuigkeiten

Veröffentlicht am Mittwoch, 12. September 2012 20:02 | Geschrieben von Administrator | Zugriffe: 1032

Seyd gegrüßt zur Abendstund,

 

aufgrund der "Kneipennacht" wurde von Gunnar eyne Terminverschiebung in den Raum gestellt. Bitte äussert Euch dazu. Ich habe schon zum Termin eine Woche später angemerkt, dass da der Mittelaltermarkt zu Meersburg stattfindet.

Kategorie: ROOT

Veröffentlicht am Samstag, 01. September 2012 23:56 | Geschrieben von Administrator | Zugriffe: 3612

Hier zeygt eyn Medicus, wie er eynen Recken von eynem Pfeyl in seynen Afterballen befreyt...